Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Simila similibus currenter - Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt werden." (Samuel Hahnemann)

Die klassische Homöopathie geht zurück auf Christian Friedrich Samuel Hahnemann (1755-1843) und beruht auf dem Grundgedanken, dass Gleiches Gleiches aufhebt. Das heißt, Stoffe, die den gesunden Organismus krank machen, sollen im kranken Organismus das Gegenteil bewirken und Symptome lindern. Es ist also eine ausführliche Anamnese (Erstgespräch) nötig, um für den jeweiligen Patienten und seine Symptomlage das richtige Mittel auszuwählen.

Die (Gift-)Stoffe sind unterschiedlich stark potenziert (verstärkt), um auf Stärke und Dauer der Beschwerden reagieren zu können.