Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Dagegen ist ein Kraut gewachsen."

griech. phyto=Pflanze, Kraut

griech. mycos=Pilz

Seit jeher werden Pflanzen(teile) und Pilze wegen ihrer Inhaltsstoffe zur Behandlung verschiedenster Beschwerden genutzt. In der Pflanzenheilkunde werden frische oder getrocknete Kräuter verwendet. Sie finden als Auskochung (Tee), Salbe, Tinktur oder Extrakt Anwendung.

Viele schulmedizinische Medikamente sind synthetische Kopien von Pflanzenextrakten, aber leider durch verschiedene Zusatzstoffe häufiger mit Nebenwirkungen verbunden als das "Original".

Die Mykotherapie ist ein Gebiet, das mir sehr am Herzen liegt, da es trotz seiner durch zahlreiche Studien erwiesene Wirkweise in Deutschland sehr stiefmütterlich behandelt wird.

Es finden Pilzpulver oder Pilzextrakte Anwendung. Bei der Entscheidung, was für den Patienten am Besten geeignet ist, hilft Ihnen ein Mykotherapeut.